Apotheke: Beratung verhindert Anwendungsfehler

Auch wenn Sie Ihr Präparat gut kennen: Nutzen Sie das Beratungsangebot Zäpfchen, Asthmasprays oder Insulinpens: Beratung in der Apotheke vor Ort stellt sicher, dass Patienten ihre Arznei richtig anwenden. Fast

Medikamente: Weniger Antibiotika

43 Prozent weniger Antibiotika als im Vorjahr wurden im Frühjahr 2020 verschrieben – bezogen auf die Behandlung leichter Atemwegsinfekte So wenige Antibiotika wie seit 20 Jahren nicht mehr wurden im

Gefäßverkalkung: Arteriosklerose kann sich wieder zurückbilden

Arteriosklerose: Fette und Kalk lagern sich im Gefäß ab Eine Gefäßverkalkung, die sogenannte Arteriosklerose, kann sich wieder zurückbilden, wenn Patienten cholesterinsenkende Medikamente nehmen. Wissenschaftler der Klinik für Kardiologie am Universitätsklinikum

Statistik: Cholesterin weltweit

Insbesondere ein höherer Spiegel des LDL-Cholesterins gilt als Risikofaktor für Krankheiten wie Herzinfarkt oder Schlaganfall. Deutsche Frauen lagen in den 1980er-Jahren noch auf Platz 23 der weltweiten Rangliste von Menschen

Medikamente: Riskante Kombination

Schlechter Mix: Grapefruit und Medikamente Bei der Einnahme von Medikamenten sollte man mit dem Verzehr von Grapefruits und Pomelos vorsichtig sein. Die in den Früchten enthaltenen Flavonoide können die Wirkung

Blutdruck: Blutdrucksenker nicht vergessen!

Studie zeigt: Zahl derer, bei denen Blutdrucksenker nicht anschlagen, ist geringer als angenommen Die Zahl der Menschen, bei denen Blutdrucksenker nicht anschlagen, ist nied­riger als angenommen, so eine Studie der

Apothekertipp: Kapsel lässt sich schlecht schlucken

Den Kapselinhalt entleeren und mit einem Glas Wasser schlucken sollte man nur nach Rücksprache mit der Apotheke Das Problem: Kapsel lässt sich schlecht schlucken. Die Lösung: In vielen Fällen kann

Apothekertipp: Abweichende Dosierungsangaben

An die Empfehlung der Gebrauchsinformation halten Das Problem: Abweichende DosierungsangabenWird Ihr gewohntes Tropfenpräparat aufgrund von Rabattverträgen gegen ein Mittel eines anderen Herstellers getauscht, können in der Gebrauchsinformation andere Dosierungsangaben stehen.

Schlaf: Durchwachte Nacht

Morgens schlapp: Vielleicht liegt es an Arzneimitteln Manche Medikamente können Schlafstörungen begünstigen. Darauf macht die Apothekerkam­mer Niedersachsen aufmerksam. Häufig bereiten antriebssteigernde Antidepressiva, Appetithemmer oder fehldosierte Hormonpräparate Probleme. Bei Diabetes-Patienten können