Ernährung: Essen wie die anderen

Eine Studie zeigt: Essverhalten auch abhängig von Freuenden in sozialen Netzwerken Was wir essen, hängt auch davon ab, mit wem wir auf sozialen Medien befreundet sind. Das zeigte eine Studie

Gehirn: Gute Freunde, fittes Gehirn

Zusammen aktiv: Hilft, geistig flexibel zu bleiben Rege soziale Kontakte tun offenbar auch dem Gehirn gut. So ist bei äl­teren Menschen, die viel Austausch mit anderen pflegen, die graue Substanz