Schlaf: Durchwachte Nacht

Morgens schlapp: Vielleicht liegt es an Arzneimitteln Manche Medikamente können Schlafstörungen begünstigen. Darauf macht die Apothekerkam­mer Niedersachsen aufmerksam. Häufig bereiten antriebssteigernde Antidepressiva, Appetithemmer oder fehldosierte Hormonpräparate Probleme. Bei Diabetes-Patienten können

Neurodermitis: Entzündete Haut durch Salz?

Forscher finden möglichen Zusammenhang zwischen Neurodermitis und Kochsalz in der Nahrung Zu viel Kochsalz in der Nahrung könnte eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Neurodermitis spielen, vermuten Forscher der

Körperform: Ein pfundiges Erbe

Zu viel Bauchfett geht aufs Herz Apfel- oder Birnenform? Wie sich Fett im Körper verteilt, bestimmen auch die Gene. Bislang ist aber kaum geklärt, welche. US-Forscher konnten nun 24 weitere

Makula-Degeneration: Das Erblinden stoppen

Bei der Makula-Degeneration wird der „Punkt des schärfsten Sehens“ geschädigt Ein neues Verfahren gegen die zur Erblindung führende Makula-Degeneration weckt Hoffnung. Britische ­Forscher setzten zwei Patienten ein aus Stammzellen gezüchtetes

Glück: Zufriedener als gedacht

Unser Befinden hängt nur wenig von äußeren Ereignissen ab Einschneidende negative Erlebnisse wie Arbeitslosigkeit haben langfristig nur geringen Einfluss auf die Gesamtzufriedenheit. Die Wirkung wird genauso überschätzt wie die positiver

Gehirn: Frischer im Kopf

Frauen im Vorteil: Ihr Gehirn bleibt länger fit Die Gehirne von Frauen sind um einiges fitter als die von gleichaltrigen Männern. Das machen Forscher aus Washington (USA) am Stoffwechsel fest,

Sport: Dem Jetlag davonlaufen

Eine Studie zeigt: Sport kann die innere Uhr beeinflussen Sport kann unsere innere Uhr beeinflussen, legt eine Studie von Forschern der Arizona State University und der University of California (USA)

HPV: Krebsviren werden seltener

Studie untermauert den Nutzen der Impfung gegen die zwei häufigsten Auslöser von Gebärmutterhalskrebs Eine Studie untermauert den Nutzen der Impfung gegen die zwei häufigsten Auslöser von Gebärmutterhalskrebs, die humanen Papillomviren

Herzkrankheiten: Gesündere Herzen

Guter Weg: Die Versorgung bei Herzkrankheiten verbesserte sich Deutlich weniger Menschen sterben an Herzschwäche. Im Vergleich zum Vorjahr kam es 2016 zu 15 Prozent weniger Todesfällen wegen Herzinsuffizienz. Bei koronaren

Ernährung: Verkohlter Trend

Verbraucher-Service Bayern rät vom Verzehr größerer Mengen Aktivkohle ab Sie sehen aus, als seien sie zu lange im Ofen gewesen, sind aber offenbar der neue Food-Trend: schwarze Burger oder Backwaren,