Klimaforschung: Handy gegen Heuschnupfen

Aktiv an der Klimaforschung beteiligen? Ganz einfach tun mit dem Handy
istock/PixelsEffect

Wer sich aktiv an der Klimaforschung beteiligen will, kann dies ganz einfach tun: mit dem Handy. Die kostenlose App Baysics ist Bestandteil eines Projekts des Bayerischen Netzwerks für Klimaforschung. Untersucht wird, wie sich der Klimawandel auf Pflanzen und Tiere in Bayern auswirkt. Die Nutzer erfassen etwa, wann in ihrer Umgebung bestimmte Pflanzen blühen. Dadurch sehen Pollenallergiker auf einen Blick, wann sie welche Regionen besser meiden. „Wir greifen nicht nur Informationen ab, sondern geben den Bürgerinnen und Bürgern etwas zurück“, sagt Susanne Jochner- Oette, Professorin an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, die dort für Pollenforschung zuständig ist. Tipp: Vorhersagen für Heuschnupfen-Patienten in ganz Deutschland bietet – allerdings ohne die Möglichkeit des Mitforschens – die ebenfalls kostenlose App „Pollen“. Mitherausgeber ist die Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst.