Ernährung: Gesundes Essen statt Kilofrust

Eine Studie zeigt: Wer sich gesund ernährt, kann damit zu einem langen Leben beitragen
istock/Veselova Elena

Wer sich gesund ernährt, kann damit zu einem langen Leben beitragen – unabhängig vom Körpergewicht. Das hat eine Studie aus Schweden ergeben, die in der Fachzeitschrift PLOS Medicine erschienen ist. Demnach haben Menschen, die auf eine mediterrane Ernährung mit vielen Vollkornprodukten, Obst, Gemüse, Fisch und Olivenöl setzen, ein niedrigeres Risiko für einen vorzeitigen Tod. Personen, die sich ungesund ernährten, zeigten eine höhere Sterblichkeitsrate – selbst dann, wenn sie Normalgewicht hatten. Die Forscher schließen daraus, dass es sinnvoller ist, so oft wie möglich zu gesunden Lebensmitteln zu greifen, als nur gegen Pfunde anzukämpfen.