Familienplanung: Klimakrise und Kinderwunsch

Eine Studie ergibt, dass etwa 85 Prozent der Frauen in Deutschland Kinder wollen
istock/Kristina Kibler

Etwa 85 Prozent der Frauen in Deutschland wollen Kinder – viele von ihnen am liebsten zwei. Das er­gibt eine repräsentative Studie des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag eines Herstellers von Fruchtbarkeits­trackern. Von 1042 befragten Frauen gab aber auch nahezu jede fünfte an, aufgrund des Klimawandels (17 Prozent) und der globalen Bevölkerungsexplosion (19 Prozent) gar keine oder weniger Kinder als geplant bekommen zu wollen. In der Altersgruppe der 18- bis 24-Jährigen war es sogar jede vierte Frau. Allerdings sagen auch 42 Prozent der Befragten, dass der Klimawandel keinerlei Einfluss auf ihre Familienplanung habe. Beim globalen Bevölkerungswachstum sind es 43 Prozent.