Massage: Mit Berührungen den Stress lindern

Eine Studie beweist: Kurze Ruhepause oder zehnminütige Massage können geistige und körperliche Entspannung steigern
Bildnachweis: iStock/karelnoppe

Bereits eine kurze Ruhepause oder eine zehnminütige Massage können die geistige und körperliche Entspannung steigern. Das beweist eine Studie, die in der Fachzeitschrift Scientific Reports veröffentlicht wurde. Psychologen der Universität Konstanz hatten unter anderem verschiedene Massagemethoden miteinander verglichen und herausgefunden, dass die Art der Massage letztlich nicht ausschlaggebend ist. Bereits die reine Berührung hatte auf die Teilnehmer entspannend gewirkt.