Medizinische Fachgesellschaften weisen auf ernsthafte gesundheitliche Folgen bei Zähneknirschen hin
iStock/Geber86: Zähneknirschen ist nicht gesund

Zähneknirschen ist zwar keine Krankheit, kann aber erns­t­hafte Folgen für die Gesundheit haben. Darauf weisen mehrere medizinische Fachgesellschaften hin, die gemeinsam eine Behandlungsleitinie erstellt haben. Von Bruxismus, so der Fachbegriff, sei etwa jeder Fünfte in Deutschland betroffen. Die Behandlung zielt auf den Schutz der Zähne – etwa mit speziellen Schienen. Aber auch psycho- und physiotherapeutische Maßnahmen können helfen.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit dem Besuch unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung