Woher kommen die Entzündungen?

W&B/ Dr. Ulrike Möhle

Wissenschaftler haben drei Arten von Mikroorganismen entdeckt, die möglicherweise eine Rolle bei der Darmkrankheit Morbus Crohn spielen.

Woher kommen die Entzündungen im Darm von Morbus-Crohn-Pa­tienten? Wissenschaftler haben jetzt drei neue Verdächtige: zwei Bakterien, E. coli und Serratia marcescens, sowie den Pilz Candida tropicalis, die als Trio einen Biofilm bilden. Dieser haftet an der Darmschleimwand und kann entzündliche Reaktionen ver­ursachen. Das berichtet ein internationales Forscherteam im Fachmagazin mBio.­